Review: Maybelline New York Fit Me! Matte + Poreless Foundation Makeup

Review: Maybelline New York Fit Me! Matte + Poreless Foundation Makeup

Jedes Mädchen bzw. jede Frau wird diese Beauty-Marke wohl spätestens durch eine gewisse Model-Casting-Show im Fernsehen kennen. Manche von euch verwenden vielleicht sogar ein Makeup aus der Fit Me! - Reihe. Allerdings gibt es in anderen Regionen, wie z.B. in den USA, bereits überarbeitete Makeup-Texturen dieser Beauty-Reihe. Die Auswahl ist groß. Unter anderem gibt es z.B. die Fit Me Matte + Poreless Foundation, welche es sogar in 16 (!) unterschiedlichen Nuancen gibt. Ich kam nicht umhin mich zu fragen: Findet sich endlich die perfekte Makeup-Nuance für mich? Ich habe diese Foundation nun eine Woche lang getestet. Wie ich sie finde? Das erfahrt ihr nun in diesem Beauty-Beitrag.

Maybelline New York Fit Me! Matte + Poreless: Das verspricht der Hersteller

„Make Fit Happen Every skin type has texture issues that enhance the "fake" look. The key to the ultimate natural look goes beyond matching tone to matching skin's type and texture. Maybelline's first tone and texture-fitting foundation gives the ultimate natural fit so you feel and look like the best version of yourself. Fit Me! Matte + Poreless mattifies skin, erases pores and matches natural tone. Why You'll Love It: Fit Me! Matte + Poreless from Maybelline New York goes beyond skin tone matching to fit the unique texture issues of normal to oily skin for the ultimate natural skin fit. While some foundations can exaggerate pores and oily skin, only our pore-minimizing foundation contains our genius blurring micro-powders that erase pores and absorb oil for a naturally matte and poreless-looking finish.”

Für diejenigen unter euch, die der englischen Sprache nicht allzu mächtig sind, übersetze ich frei die Kernaussagen des Herstellers: Das Makeup passt sich perfekt dem natürlichen Hautton an. Zudem verspricht es große Poren zu verkleinern bzw. zu verfeinern. Die Foundation soll - im Gegensatz zu anderen Foundations – überschüssigen Talg aufsaugen bzw. neutralisieren, damit man am Ende ein schön ebenes, natürlich mattes Finish erhält.

Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Gastblogger, Mai von Spargels and Sand, Reiseführer, Travel Guide, USA, Philadelphia, Katharina von inspiring-impression, Makeup, Review, Test, Maybelline Fit Me Poreless Makeup, Swatches

Maybelline New York Fit Me! Matte + Poreless: Überblick über das Produkt

Das Produkt gibt es – wie bereits oben erwähnt – in 16 verschiedenen Farbnuancen. Ich selbst habe mich einmal für die hellste Farbnuance 110 Porcelain und die zweithellste 112 Natural Ivory entschieden. Für jeden Hauttyp ist etwas dabei. Die Farbpalette umfasst sowohl sehr helle als auch sehr dunkle Farbnuancen und dessen Untertöne (pink und orange). Die Foundation ist erhältlich in zwei Varianten, einmal für „normal to oily“ und für „combination skin“; also einmal für „normale bis ölige Haut“ und speziell für „Mischhaut“ (wer sich mehr mit den unterschiedlichen Hauttypen befassen möchte, klickt hier!). Weshalb ich mir direkt zwei gekauft habe? Ich mische mir gerne aus zwei Nuancen meine gewünschte Makeup-Nuance.

Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Gastblogger, Mai von Spargels and Sand, Reiseführer, Travel Guide, USA, Philadelphia, Katharina von inspiring-impression, Makeup, Review, Test, Maybelline Fit Me Poreless Makeup

Maybelline New York Fit Me! Matte + Poreless: Anwendung:

Bevor ich die Foundation auftrage, reinige ich erst einmal mein Gesicht und wende einen Primer von Smashbox an, um ein ebenmäßigeres Hautbild zu erhalten. Für die untere Augenpartie verwende ich ebenfalls vor dem Makeup einen Concealer. Zu beachten ist hierbei, dass der Concealer ein bis zwei Nuancen heller sein sollte, als euer gewünschtes Ergebnis. Wenn ihr - wie ich - zwei Nuancen zur Verfügung habt, könnt ihr natürlich mit beiden gezielt arbeiten. Somit habt ihr mit der helleren Farb-Nuance quasi einen Concealer-Ersatz und könnt später zusätzliche Highlights setzen (Stichwort: Contouring)!

Anschließend lässt sich die dünne Textur der Maybelline New York Fit Me! Matte + Poreless Foundation super leicht mit einem Kabuki-Brush verblenden. Was ich besonders gut finde, ist, dass die Foundation sehr schnell einzieht und tatsächlich trockenere Hautpartien leicht „verwischt“. Bei anderen mattierenden Foundations habe ich oft die Erfahrung gemacht, dass diese sehr dickflüssig sind und leider die trockeneren Hautpartien (z.B. um Mund und Nase) unglücklicher Weise mehr betonen als sie zu kaschieren. Die Fit Me Foundation setzt sich somit nicht unschön ab. Einziges Manko: Das Makeup besitzt keinen Pumpspender! Damit nicht zu viel Produkt durch den Auftrag verloren geht, verwendet ihr am besten einen kleinen Stab (wie z.B. beim „dream wonder makeup“ von Maybelline). Wenn ihr die Tube auf euren Handrücken kippt, lauft ihr Gefahr zu viel Produkt zu verschwenden!

Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Gastblogger, Mai von Spargels and Sand, Reiseführer, Travel Guide, USA, Philadelphia, Katharina von inspiring-impression, Makeup, Review, Test, Maybelline Fit Me Poreless Makeup, Nuance 112 und 110

Maybelline New York Fit Me! Matte + Poreless: Fazit

Wenn man vom fehlenden Pumpspender absieht, so ist die Maybelline New York Fit Me! Matte + Poreless Makeup Foundation definitiv empfehlenswert! Ich finde sie richtig klasse. Durch die dünne Textur wirkt sie weder beschwerend noch maskenhaft. Zudem ist sie parfümfrei. Ich kann es jedenfalls kaum erwarten, bis man sie in unseren Drogeriemärkten kaufen kann, da ich sie besser als die derzeit erhältliche Fit Me! Makeup Foundation finde und sogar besser als manch ein High End Produkt. Für die Ungeduldigen unter euch: Online kann man sie natürlich mit zusätzlichen Versandkosten bestellen (z.B. erhältlich via Amazon).

Hi, ich bin Kasia!

Mein Blog „Inspiring Impression“ handelt von all den schönen Dingen des Lebens. In erster Linie geht es um Fotografie. Ich liebe es Details festzuhalten, die vielleicht nicht jedem direkt ins Auge springen und versuche mit Hilfe des Blogs meine Sicht der kleinen – aber wundervollen – Dinge mit der Welt teilen zu können! Auch Posts zu den Themen Travel, Fashion, Beauty und Lifestyle findet ihr auf meinem Blog, damit ihr natürlich nicht nur meine Arbeiten zu sehen bekommt! Mein Blog ist einfach eine bunte Mischung!
Ihr möchtet Teil von Madison Coco werden, euch beteiligen und mitwirken? Schreibt uns eine Mail an blogger@madisoncoco.de. Wir freuen uns auf euch denn Madison Coco ist, was wir daraus machen!

2 comments

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.