#secondhandlove – Warum wir alle auf den Flohmarkt gehen sollten!

#secondhandlove – Warum wir alle auf den Flohmarkt gehen sollten!

Auf Flohmärkten gibt es nur angestaubte Vasen und mottenzerfressene T-Shirts? Das ist längst nicht mehr die vorherrschende Meinung unter den Fashionistas. Second Hand ist im Trend! Spätestens seit dem aktuellen 90er-Revival ist uns allen klar geworden, dass Flohmärkte und Vintage-Shops mehr zu bieten haben als muffige alte Schuhe. Mit ein bisschen Fantasie und Sinn für Ästhetik macht ein Teil aus zweiter Hand jedes Outfit zu einem Hingucker!

Flohmarkt, Secondhand, Shopping, Gastblogger, Susanne, Fairy Tale Gone Realistic, Influencer Netzwerk, Blogazine, Berlin, Madison Coco

Die perfekte Mischung

Ein großer Pluspunkt von Second-Hand-Shopping ist der Nachhaltigkeitsaspekt. Ich mag den Gedanken, dass Kleidung nicht achtlos weggeworfen wird, sondern eine zweite Chance bekommt. Ganz nebenbei wird Müll reduziert und die Umwelt geschont. Um wirklich besonders zu sein, sollte ein Look nicht komplett aus Flohmarkt-Sachen bestehen. Am besten, man kombiniert zeitlose Basics und aktuelle Trendteile dazu. Kleidung aus vergangenen Jahrzehnten hat oft ein auffälliges Muster, einen gewöhnungsbedürftigen Schnitt oder sehr grelle Farben. Um nicht auszusehen, als wäre man einem alten Film entsprungen, ist ein bisschen Fingerspitzengefühl bei der Kombination unverzichtbar. Manchmal bieten sich auch kleine Veränderungen an. Vielleicht wirkt die Bluse viel lässiger, wenn man sie vorne knotet? Wenn mir Midi-Röcke nicht stehen, warum nicht einfach einen Mini daraus machen? Kreativität und Fantasie sind gefragt!

Das Outfit - alt trifft neu

Dieses Outfit besteht - wie ich finde - aus einer gesunden Mischung aus alten und neuen Teilen. Das weite Oberteil in gebrochenem Weiß habe ich in einem Second-Hand-Shop im Berlin gefunden. Während der Fashion Week wohnte ich in einem Hostel und dieser Laden befand sich genau gegenüber - ich musste einfach ein bisschen stöbern! Zum Top aus zweiter Hand kombiniere ich eine Kunstlederhose aus dem H&M-Sale. Eine Lederhose ist eines meiner absoluten Basics, ohne die mein Kleiderschrank einfach nicht funktionieren würde. Der rote Gürtel verleiht der Silhouette etwas mehr Form und die Birkenstocks sind natürlich das Trend-Teil der Stunde, ich habe mich für meine aktuelle Lieblingsfarbe Serenity entschieden. Neben dem Top ist auch die Tasche ein gebrauchtes Teil, das ich in einem Second-Hand-Laden in München gefunden habe. So entsteht ein tragbares Alltagsoutfit mit kleinen Detail.
Wo shoppt ihr am liebsten? Kauft ihr gerne in Second-Hand-Läden oder auf Flohmärkten ein?

Flohmarkt, Secondhand, Shopping, Gastblogger, Susanne, Fairy Tale Gone Realistic, Influencer Netzwerk, Blogazine, Berlin, Madison Coco

Flohmarkt, Secondhand, Shopping, Gastblogger, Susanne, Fairy Tale Gone Realistic, Influencer Netzwerk, Blogazine, Berlin, Madison Coco

Flohmarkt, Secondhand, Shopping, Gastblogger, Susanne, Fairy Tale Gone Realistic, Influencer Netzwerk, Blogazine, Berlin, Madison Coco

Top: Second Hand (Guess)
Hose: H&M
Tasche: Second Hand (Salvatore Ferragamo)
Schuhe: Birkenstock
Gürtel: Liebeskind

Hi, ich bin Susanne!

Ich komme aus Bayern und studiere Medien und Kommunikation. Mode ist neben dem Schreiben meine große Leidenschaft. Auf FAIRY TALE GONE REALISTIC blogge ich über Fashion, Lifestyle und Literatur. Außerdem nähe und designe ich selbst Kleidung seit ich denken kann und liebe Vintage-Mode. Neben oft selbstgenähten Outfits, Beiträgen über Modetrends und Gedanken zu Leben und Lifestyle blogge ich über Events, interessante Bücher und alles, was sonst noch mit Mode zu tun hat.
Ihr möchtet Teil von Madison Coco werden, euch beteiligen und mitwirken? Schreibt uns eine Mail an blogger@madisoncoco.de. Wir freuen uns auf euch denn Madison Coco ist, was wir daraus machen!

One comment

  1. Ich kaufe Kleidung gerne auf dem Flohmarkt. Hier in Bremen gibt es dreimal im Jahr einen Modeflohmarkt für die Frau. Da gehe ich jedes Mal hin. Einen Blogbeitrag mit meinen Secondhand-Schatzen habe ich auf meinem Blog veröffentlicht.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.