Dalmatien: Perle des Südens

Dalmatien: Perle des Südens

Vor ungefähr elf Jahren habe ich nicht nur meinen Mann lieben gelernt, sondern auch das Land Kroatien. Gerne erinnere ich mich an unseren ersten Trip in dieses Land mit einem Lächeln zurück, denn ich war sofort Feuer und Flamme für die Schönheiten, die sich durch das Land ziehen. Vielleicht lag es auch daran, dass mir mein Mann einige Ecken zeigte, an denen er seine Kindheit verbracht und mit seiner Familie eine unglaublich tolle Zeit verbracht hatte.
Diese Ecken werde ich Euch im heutigen Beitrag zwar nicht zeigen, dafür aber ein paar Ecken rund um Dalmatien und der Makarska Riviera.
Was die Anreise betrifft, so brauch ich Euch hier nicht all zu viel sagen. Ihr könnt entweder ganz relaxed mit dem Flieger einen der Flughafen (Split oder Dubrovnik) ansteuern oder mit dem Auto den knapp 10 Stunden Weg auf Euch nehmen. Da mein Mann und ich jedes Jahr für längere Zeit unten sind, fahren wir immer mit dem Auto und können so einfach nach Lust und Laune Ecken anfahren, die wir auch noch nicht gesehen haben oder sogar kennen. Aber das ist jedem selbst überlassen.

Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Influenzier Netzwerk, Gastblogger, Stefanie von Plussize Crush, Reisebericht, Travel, Reisen, Urlaub, Sonne, Sonnenschein, Dalmatien
Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Influenzier Netzwerk, Gastblogger, Stefanie von Plussize Crush, Reisebericht, Travel, Reisen, Urlaub, Sonne, Sonnenschein, Dalmatien

Dalmatien: All inklusive oder Selbstversorgung

Was die Hotels betrifft, so findet Ihr unzählige teils auch sehr neue und moderne Hotels direkt am Strand von Makarska. Was natürlich preislich einen feinen Unterschied zu Hotels in höheren Lagen macht. In den Hotels habt Ihr einen entscheidenden Vorteil, nämlich den der Verpflegung. An reich bestückten Buffets könnt Ihr Euch dort den Start in den Tag versüßen und je nach Buchung auch den restlichen Tag mit Dalmatinischen Köstlichkeiten genießen. Hier habe ich einen echten Tipp mit Swimmingpool auf der Dachterrasse für Euch, die Villa Jadranka. Wer es lieber ganz ruhig und in familiärer Runde angehen möchte, der findet in jedem Örtchen viele Zimmer oder auch ganze Wohnungen, die zur Vermietung von Einheimischen angeboten werden. Hier kann ich Euch z.B. das Buchungs-Tool Airbnb empfehlen. So habt Ihr im Vorfeld die Möglichkeit die Unterkunft zu suchen und mit den Vermietern Kontakt aufzunehmen. Die sind meist sehr Gastfreundlich und bieten auch während Eures Aufenthaltes Hilfe in Sachen Sightseeing und Co an.

Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Influenzier Netzwerk, Gastblogger, Stefanie von Plussize Crush, Reisebericht, Travel, Reisen, Urlaub, Sonne, Sonnenschein, Dalmatien
Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Influenzier Netzwerk, Gastblogger, Stefanie von Plussize Crush, Reisebericht, Travel, Reisen, Urlaub, Sonne, Sonnenschein, Dalmatien
Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Influenzier Netzwerk, Gastblogger, Stefanie von Plussize Crush, Reisebericht, Travel, Reisen, Urlaub, Sonne, Sonnenschein, Dalmatien

Dalmatien: Erholung, Shopping und Abenteuer

Für jeden Urlaubs-Typ gibt es ein reichliches Angebot. Die Abenteurer unter Euch können sich zB. im ca. 35 km entfernten Omis kopfüber eine Schlucht hinunter fallen lassen oder an einer der unzähligen Kanu Abenteuer teilnehmen. Die Damen unter uns finden sowohl was Shopping betrifft in Makarska das ein oder andere, oder erfreuen sich in der Stadt Split an Einkaufzentren rund um Bershka und Co. Für alle Naschkatzen unter uns habe ich einen echten Kuchen-Tipp. Direkt an der Hauptstraße Makarskas gelegen findet Ihr in verspielter Atmosphäre das Slasticarnica Fantazija. Mhh mir läuft immer noch das Wasser im Mund zusammen, wenn ich an die vielen tollen Kuchen und Torten denke. Mehr Tipps rund um Restaurants, findet Ihr auf meinem Blog unter der Rubrik Reisetagebuch.
Wem der Urlaub an einem Ort etwas zu langweilig ist, der darf sich gerne ein Ticket für die örtliche Fähre kaufen und kann sich täglich auf die Insel Brac übersetzen lassen und diese mit Ihrem Sandstrand Bol erkunden. Aber vorsicht – bitte immer schön auf die Abfahrtszeiten achten, solltet Ihr außerhalb von Juli und August reisen. Denn auf dieser Insel geht es immer noch ganz gemächlich zu. Viele Ausflugsschiffe setzen auch weitere Strecken an, wie nach Hvar, Korcula oder Vis. Inseln, die es sich auf jeden Fall lohnt anzuschauen. Mit etwas Glück trifft man einen der vielen Promis auf Ihren Yachten, die sich die Inseln zu Ihrem ganz eigenen Urlaubsdomizil machen.

Ihr seht also, wie vielfältig doch das Land und auch die Leute sind, die uns alle mit gutem Deutsch und lecker Schnaps überraschen. Die beste Reisezeit meiner Meinung nach ist über Pfingsten und im Spätsommer, wenn alle Ferien beendet sind. Allerdings sei hier gesagt, dass der Tourismus noch nicht angefangen hat oder sogar schon wieder beendet ist und Ihr meist sehr leere Cafes und Bars findet. Wer es lieber fetzig und laut möchte, dem schlage ich Juli und August als
Urlaubsmonate vor. Hier tummeln sich nicht nur Einheimische, nein die ganz Welt ist in diesen Monaten vertreten und es gibt an jeder Ecke Cocktail und Musik.

Wart Ihr schon in Kroatien, speziell in Dalmatien?

Hi, ich bin Steffi und leidenschaftliche Plus Size Bloggerin. Aber auch für die Fotografie und das Reisen kann ich mich begeistern und tauche so regelmäßig in eine neue Welt hinein. Dabei probiere ich gerne neue Dinge aus und möchte meinen Lesern zeigen, dass auch Beauty`s jenseits einer Size Zero modisch und top gestylt durch den Großstadt Dschungel laufen können ohne sich dabei verstecken zu müssen.

2 comments

    • Steffi says:

      Ist echt einen Urlaub wert egal ob oben in Istrien oder unten in Dalmatien. Die Leute sind so herrlich herzlich und immer für ein Glas Schnaps zu haben :-)

      Liebe Grüße
      Steffi

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.