Insidertipps für die Florida Keys

Insidertipps für die Florida Keys

Die Florida Keys sind das Traumreiseziel schlechthin. Viele wunderschöne Inseln, die alle durch die Seven Mile Bridge verbunden werden. Alleine die Fahrt von Insel zu Insel ist spektakulär und macht verdammt viel Spaß. Jede Insel der Keys hat ihren ganz eigenen Charme und es gibt auch sehr viel zu sehen. In diesem Beitrag findest du Tipps zur Übernachtung und Ideen, was du auf den verschiedenen Inseln alles machen kannst.

Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Gastblogger, Sandra von followtheworld, Reisen, Reisetipps, Insidertipps, USA, Florian Keys, Sonnenuntergang

Wo solltest du übernachten?

Wenn du auf den Keys übernachten möchtest, dann wirst du von den sehr hohen Preisen überrascht werden. Ein Zimmer auf den Keys kostet mindestens 100 Euro pro Nacht. Beachten solltest du auch, dass sich Keys Largo ganz am Anfang und Key West ganz am Ende der Inselgruppe befindet. Somit empfehle ich dir auf jeden Fall zwischen Marathon und Key West zu übernachten, damit die Entfernungen für deine Unternehmungen nicht all zu groß sind! Du solltest dein Zimmer auf jeden Fall schon ein paar Monate vorher buchen, da die günstigen und guten Unterkünfte sehr schnell ausgebucht sind. Bei AirBnb gibt es einige ganz besondere Unterkünfte für die Keys wie z.B. Segelboote.
Wem die Unterkünfte auf den Keys zu teuer sind, der kann auch in Homestead übernachten und von dort aus auf die Keys fahren. Bis nach Key West sind es ungefähr 3 Stunden. Wenn du also nur einen Tag dort hin willst, kann sich das so auch lohnen. Hier kann ich dir das Motel Floridian empfehlen: Es ist günstig, sauber und gut gelegen.

Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Gastblogger, Sandra von followtheworld, Reisen, Reisetipps, Insidertipps, USA, Florian Keys, Brücken

Wo kannst du Parken?

Wenn du in die State Parks möchtest oder zum Essen gehst, bekommst du meist einen kostenlosen Parkplatz direkt vor der Tür/ am Strand. Nur auf Key West sind Parkplätze sehr gering vorhanden, weshalb du entweder gar keinen findest oder sehr viel dafür bezahlen musst. Parke also hier lieber außerhalb und laufe ins das Zentrum.

Was kannst du auf den Florida Keys alles tun?

So einiges! Von Traumstränden, zu tollen Restaurants bis hin zu einzigartigen Erlebnissen und Begegnungen mit Tieren ist auf den Keys so einiges geboten. Wie ein perfekter Tag auf den Inseln aussieht, kannst du hier nachlesen.

  • Tauchen:
    Rund um die Florida Keys befinden sich wunderschöne Tauchgebiete! Egal ob du die Statue of Christ sehen möchtest oder Wracks: Auf den Keys gibt es einige tolle Tauchspots. Grundsätzlich sind Tauchgänge in Florida sehr teuer und kosten dich für zwei Tauchgänge ab 140 Dollar aufwärts. Als Tauchschule kann ich dir Scuba Diving in Key Largo sehr empfehlen.
  • John Pennecamp State Park:
    Dieser Strand- und Naturpark befindet sich auch auf Key Largo. Dort kannst du baden, Schnorchelausflüge machen und die Natur genießen.
  • Bahia Honda State Park:
    Für mich der schönste Statepark in ganz Florida! Dort gibt es wunderschöne einsame Traumstrände und du kannst Kanus und mehr ausleihen. Am besten du gehst links bis ganz ans andere Ende des Parks. Dort bist du dann mit etwas Glück ganz für dich allein.
  • Einen Helikopterflug entlang der 7 Mile Bridge:
    Ab Marathon kannst du viele Helikopterflüge bereits ab 100 Dollar buchen. Wenn du schon immer mal mit einem Heli fliegen wolltest, hast du hier die Möglichkeit dazu und das auch noch mit einer Wahnsinns Atmosphäre.
  • Die Seven Mile Bridge entlang fahren:
    Schon die Fahrt von Insel zu Insel über die Seven Mile Bridge ist spektakulär. Hier solltest du einfach die Aussicht genießen und in Ruhe immer gerade aus fahren.
  • Turtle Hospital:
    Dort werden kranke Schildkröten behandelt und verarztet. Wenn du das Turtle Hospital besuchst, merkst du schnell, wie viel Mühe und Herz hinter dieser Organisation steckt. Der Eintritt von 17 Dollar ist zwar nicht ganz niedrig für eine einstündige Führung, aber er ist es Wert und sollte auch eher als Spende betrachtet werden.
  • Das Beste Essen mit dem schönsten Sonnenuntergang:
    Dies gibt es in Key West bei Jimmies Oceans Blue Tiki Bar. Sagenhaft leckeres Essen Seafood, BBQ und ein wunderschöner Sonnenuntergang
  • Key West:
    Auf Key West gibt es noch einige weitere Dinge zu entdecken wie den Mallory Sqaure, den Southernmost Point oder das Ernest Hemingway House. Kulturfans kommen somit vor allem auf Key West auf ihre Kosten. Aber Achtung: Für ein Foto am Southernmost Point musst du manchmal sehr lange anstehen.

Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Gastblogger, Sandra von followtheworld, Reisen, Reisetipps, Insidertipps, USA, Florian Keys, Strand
Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Gastblogger, Sandra von followtheworld, Reisen, Reisetipps, Insidertipps, USA, Florian Keys, Pärchen vor einem gelben Helikopter

Das war nun ein kurzer Einblick zu den Florida Keys. Die Inseln sind auf jeden Fall einen Besuch wert und ich würde für deinen Aufenthalt mindestens 3 Tage einplanen. Falls du einen kompletten Roadtrip durch Florida planst, dann kannst du dir gerne meinen kostenlosen Routenguide herunterladen. In diesem Buch findest du ganz viele weitere Tipps und auch einen Routenvorschlag.
Was sagst du zu den Florida Keys? Warst du schon einmal dort? Hat es dir gefallen? Hast du noch weitere Tipps?

Hi, ich bin Sandra!

Ich schreibe auf dem Reise- und Lifestyleblog followtheworld.de. Auf meinemBlog findest du geniale Reisetipps rund um die Welt sowie einen kostenlosen Florida Reiseguide. Gesunde Rezepte, Fitnessideen sowie Inspirationen für deinen Lifestyle sind ebenfalls auf followtheworld zu finden.
Ihr möchtet Teil von Madison Coco werden, euch beteiligen und mitwirken? Schreibt uns eine Mail an blogger@madisoncoco.de. Wir freuen uns auf euch denn Madison Coco ist, was wir daraus machen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.