Maritime Serviettenringe selber machen

Maritime Serviettenringe selber machen

Im heutigen Gastpost gibt es von mir mal wieder eine neue Do-It-Yourself Idee für euch: selbstgemachte Serviettenringe! Diese Ringe im maritimen Look sind ein Recycling Produkt aus etwas, was bei uns sonst sofort in den Müll wandert…

Gäste zu einem schönen Essen einzuladen macht Spaß und ist ein toller Zeitvertreib an warmen Sommerabenden. Da will natürlich für eine schön geschmückte Tafel gesorgt sein. Aber für einen ordentlich festlichen Esstisch gehören neben Blumen, Kerzen, schönen Servietten auch Serviettenringe zwangsläufig zur Deko. Und wenn ihr so einen ähnlichen Geschmack habt wie ich, dann sind Leinen, Holz- und Sandfarben für eine maritime Tischdeko genau euer Ding. Zum Glück müsst ihr zumindest eure thematisch passenden Serviettenringe nicht teuer einkaufen. Denn die Halterringe lassen sich ganz leicht aus zwei unscheinbaren „Zutaten“ schnell selbst basteln: aus einer Bastkordel und Klopapierrollen!

fertige_serviettenringe_maritime_serviettenringe_diy-gastblogger_letters&beads_influencer_network_madisoncoco

So einfach macht ihr eure eigenen Serviettenringe:

Level: sehr einfach | Kosten: € | Zeit: 0,5-1 Stunde

Ihr braucht nur:

  • einige Klopapierrollen
  • Bastkordel
  • Schere
  • Heißklebepistole

Schneidet die leeren Toilettenpapierrollen quer in drei gleich große Stücke.

Lasst eure Heißklebepistole aufheizen und fangt am Pappring an, am oberen Rand etwas Kleber aufzutragen. Darauf klebt ihr dann zügig den Anfang der Bastkordel. An den Rändern empfiehlt es sich etwas mehr Kleber zu benutzen, damit der Bast nicht von der Pappe rutscht.

Dann wird die restliche Rolle einfach fest mit der Kordel umwickelt, wobei hin und wieder weitere Klebepunkte mit der Pistole gesetzt werden. So bleibt der Bast schön dort, wo er hin gehört.

Am unteren Rand des Rings angekommen, verfahrt ihr genau so wie am Anfang: fixiert die letzten Zentimeter der Kordel mit genügend Kleber.

Sollte bei euch, wie bei meiner Kordel, etwas von den Fasern abstehen, könnt ihr diesen Überstand einfach mit einer Schere rundum abschneiden.

Schon seid ihr fertig!

benutzung_serviettenringe_maritime_serviettenringe_diy-gastblogger_letters&beads_influencer_network_madisoncoco

Den Vorgang wiederholt ihr für so viele Ringe, wie ihr mögt. Ich habe zunächst sechs Stück gemacht. Damit kommen besonders Servietten aus Stoff toll zur Geltung, aber auch Papierservietten erfahren ein tolles Upgrade durch die selbstgemachten Serviettenringe!

Noch mehr Interior-Ideen gefällig? Dann lasst euch inspirieren von diesem hübschen Kerzenhalter aus Gips oder diesen Accessoires in trendiger Kupferfarbe!

Hi, ich bin Biene! Auf meinem kleinen Blog dreht sich um Mode und alles, was dazugehört. Es macht Spaß, sich mit Kleidung immer wieder neu zu erfinden und anders auszusehen als die anderen. Immer überraschend und ästhetisch, das sind Eigenschaften, die meine Liebe zur Mode ausmachen. Dass guter Style aber nicht viel kosten muss, zeige ich euch auf meinem Blog. Hier gibt es Ideen, wie man Accessoires selber machen oder Klamotten immer wieder zu neuen Outfits kombinieren kann. Mit viel Kreativität und offenen Augen für neue Inspiration schreibe ich für euch, um euch das Leben etwas leichter und bunter zu machen!

One comment

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.