Matcha Latte

Matcha Latte

Wie perfekt wäre es, wenn es etwas gäbe, das nicht nur ziemlich gesund ist und schön machen soll, sondern zudem auch noch richtig schmeckt?! Das wäre sogar sehr perfekt und ist absolut keine Wunschvorstellung. Wer nun also das nicht so geheime Geheimrezept für Schönheit und Geschmack erhaschen mag, der sollte nun ganz besonders aufpassen und das kinderleichte Rezept für Matcha Latte notieren.

Matcha Latte – das grüne Gold

  • 1 Tütchen Matcha (entspricht 1gr. Und gibt es beispielsweise von emcur)
  • Etwa 80ml heißes Wasser
  • 200 ml warme Milch
  • Nach Bedarf Honig oder ein anderes Süßungsmittel eurer Wahl

Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Gastblogger, Sylvie von Sylvislifestyle, Rezept, Essen, Trinken, Matcha Latte

Einfach rühren und mixen

Gebt den Matcha in eine Schale, übergießt ihn mit dem heißen Wasser und rührt ihn schaumig. Wer einen entsprechenden Matcha-Bambus-Besen hat, kann sich glücklich schätzen. Alle anderen besorgen sich entweder schnell noch einen oder könnten es auch mit einem kleinen Schneebesen oder schlichtweg mit einem Holzlöffel probieren.
Den Grüntee gebt ihr jetzt in ein Glas und mischt ihn dort mit warmer aufgeschäumter Milch. Wer es besonders schaumig mag, lässt einen Schluck übrig und schäumt diesen noch einmal extra stark auf, um ihn dann obenauf zu geben.
Wem das geschmacklich reicht, darf direkt genießen. Für die Schleckermäuler unter euch, empfiehlt sich dann noch die Zugabe von Honig oder dergleichen.

Auch etwas für Matcha-Vermeider

Wer jetzt am liebsten wegklicken würde, weil er Matcha pur ja schon nicht mag, sollte rasch innehalten. Denn auch ich bin absolut kein Fan von purem Matcha. Im Originalzustand ist er mir einfach zu bitter und nicht geschmackvoll. In Kombination jedoch mit der Milch und dem Honig ist er herrlich lecker und ein natürlicher Wachmacher – mal vom Schönheitsfaktor, den er bewirken soll, abgesehen.

Ihr sagt euch, Trinken reicht nicht? Die Seele braucht auch etwas Futter? Dann schaut euch doch das leckere Rezept des veganen Currys oder der Kürbissuppe an.

Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Gastblogger, Sylvie von Sylvislifestyle, Rezept, Essen, Trinken, Matcha Latte
Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Gastblogger, Sylvie von Sylvislifestyle, Rezept, Essen, Trinken, Matcha Latte
Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Gastblogger, Sylvie von Sylvislifestyle, Rezept, Essen, Trinken, Matcha Latte
Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Gastblogger, Sylvie von Sylvislifestyle, Rezept, Essen, Trinken, Matcha Latte

Hi, ich bin Sylvi!

Als Studentin der Mittelalterstudien in Köln kann ich mir ausreichend Zeit für mein liebstes Hobby – meinen Blog – nehmen. Dort sind all die schönen Dinge des Lebens aufgeführt, die es erst lebenswert machen, wie leckeres Essen, schöne Mode und wunderbare Interiorideen.
Ihr möchtet Teil von Madison Coco werden, euch beteiligen und mitwirken? Schreibt uns eine Mail an blogger@madisoncoco.de. Wir freuen uns auf euch denn Madison Coco ist, was wir daraus machen!

2 comments

  1. Julia Knight says:

    Matcha finde ich total toll, eine gute Kaffealternative, den der schmeckt mir nun wirklich überhaupt gar nicht :D
    Ich trinke ihn allerdings auch nur als Matcha Latte, so aber umso lieber =)

    Liebe Grüße
    Julia

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.