Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke

Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke

Weihnachten nähert sich mit großen Schritten und so beginnt, wie jedes Jahr, die Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk für unsere Liebsten. Einige machen sich erst kurz vorher Gedanken und schlagen sich dann einen Tag vor Heiligabend durch die Menschenmassen im Einkaufszentrum. Ich habe gerne schon Wochen vorher alles zusammen, damit ich die besinnliche Vorweihnachtszeit auch voll und ganz genießen kann. Besonders gerne mag ich aber selbstgemachte Weihnachtsgeschenke, da sie einfach viel persönlicher sind als irgendein schnell gekaufter Gutschein. Letztes Jahr hat mir mein Freund zum Beispiel einen selbstgebauten Schminktisch geschenkt und ich habe mich riesig darüber gefreut, denn diesen Schminktisch hat garantiert niemand in seinem Schlafzimmer stehen. Dafür benötigt man aber doch schon viel handwerkliches Geschick.

Heute möchte ich euch deswegen fünf Ideen für selbstgemachte Weihnachtsgeschenke zeigen, die garantiert jeder hinbekommt und zudem noch super schnell gehen.

madison coco, blogazine, onlinemagazin, bezaubernde nana, selbstgemachte weihnachtsgeschenke, diy, weihnachten, badepralinen

Badepralinen

Mit Badepralinen kann man eigentlich nie etwas verkehrt machen, solange die beschenkte Person eine Badewanne Zuhause hat. Mit einer Gesichtsmaske, Duftkerzen, Schokolade und ein paar kuscheligen Socken für nach dem Bad kann man daraus auch ein sehr schönes Wohlfühl-Paket machen und es ist perfekt für Frostbeulen.

Für ca. 12 Pralinen

  • 50 g Speisestärke
  • 75 g Natron
  • 40 g Zitronensäure
  • 75 g Kokosfett (z.B. Palmin)
  • Duftendes Körperöl (z.B. Lavendel)
  • Lebensmittelfarbe
  • Silikonform

Zuerst das Kokosfett in einem heißen Wasserbad schmelzen, bis es flüssig ist. In der Zeit Speisestärke, Natron und Zitronensäure in einer Schüssel mischen. Das Kokosfett dazu geben und alles gut verrühren. Ein paar Tropfen von dem Körperöl hinein geben und für bunte Badepralinen noch etwas Lebensmittelfarbe. Nun noch mal alles gut mischen und in eine Silikonform füllen. Zum Trocknen kommen die Badepralinen für ein paar Stunden in den Kühlschrank und schon steht einem entspannten Bad nichts mehr im Weg.

madison coco, blogazine, onlinemagazin, bezaubernde nana, selbstgemachte weihnachtsgeschenke, diy, weihnachten, gebrannte mandeln

Gebrannte Mandeln

Eines der Besten Dinge auf Weihnachtsmärkten sind definitiv gebrannte Mandeln! Allerdings kann man diese süßen Leckereien auch ganz einfach selbst Zuhause machen und sie eigenen sich als perfektes Geschenk für alle Naschkatzen.

  • 100 g Mandel
  • 60 g Zucker
  • 2-3 EL Wasser

Zucker und Wasser in einen Topf geben und auf ca. 120 Grad erhitzen. Die Mandeln dazu geben und so lange rühren, bis sich um alle Mandeln eine Zuckerkruste gebildet hat. Anschließend die Mandeln in eine große Pfanne geben und so verteilen, dass jede Bodenkontakt hat. Langsam erhitzen und ständig rühren, bis der Zucker karamellisiert. Die Mandeln auf einem Backblech verteilen und auskühlen lassen.

madison coco, blogazine, onlinemagazin, bezaubernde nana, selbstgemachte weihnachtsgeschenke, diy, weihnachten, glitzernde ohrstecker

Glitzernde Ohrstecker

Die glitzernden Ohrstecker sind das optimale Last-Minute Geschenk für die Schwester oder beste Freundin. Dafür braucht ihr einfach nur ein paar schlichte Ohrstecker (zum Beispiel von H&M) und einen Nagellack nach eurem Geschmack. Ich habe dafür einen dieser Sand Style Nagellack von p2 verwendet, aber auch mit matten Lacken klappt es super. Ein paar weitere Varianten findet ihr auch auf meinem Blog.
Ihr müsst die Ohrstecker einfach mit ein paar Schichten Nagellack bepinseln und am Besten ein paar Stunden trocknen lassen. Dabei müsst ihr nur aufpassen, dass die Ohrstecker nirgendwo dran kommen, sonst gibt es unschöne Macken. Schön verpackt in einer Schmuckschachtel glitzern sie mit dem Weihnachtsbaum um die Wette.

madison coco, blogazine, onlinemagazin, bezaubernde nana, selbstgemachte weihnachtsgeschenke, diy, weihnachten, teebeutel in herzform

Teebeutel in Herzform

Dies ist ein schönes Geschenk für Teeliebhaber, denn solche niedlichen Teebeutel haben sie bestimmt noch nicht gesehen. Das Ganze ist zwar ein bisschen zeitaufwendiger, aber ich finde, dass Ergebnis kann sich echt sehen lassen.

Dafür braucht ihr:

  • ein paar verschiedene Teesorten,
  • Teefilter,
  • Nadel und Faden.

Den Teefilter in Herzform ausschneiden und mit Nähgarn zusammen nähen. Dabei müsst ihr aufpassen, dass ihr wirklich sehr kleine Stiche macht, sonst kann etwas Tee rausfallen. Bevor ihr den Teebeutel komplett zugenäht habt, müsst ihr noch den Tee reinschütten. Am Ende könnt ihr noch kleine Anhänger anbringen, damit die beschenkte Person auch weiß, was für ein Tee sich in dem Herz befindet. Die Teebeutel am Besten in einer schönen Dose verschenken, damit er nicht so schnell das Aroma verliert.

madison coco, blogazine, onlinemagazin, bezaubernde nana, selbstgemachte weihnachtsgeschenke, diy, weihnachten, mütze stricken

Selbstgestrickte Mützen oder Stirnbänder

Eine Mütze kaufen kann jeder, strickt doch einfach mal selbst eine! Dafür müsst ihr auch kein Profi sein und im Internet gibt es wirklich zahlreiche Anleitungen, die gut erklären, wie die verschiedenen Muster gestrickt werden. Häkeln ist meiner Meinung nach sogar noch etwas einfach und damit kann man auch sehr schöne Sachen zaubern, wie zum Beispiel ein  Stirnband. Mit dicker Wolle geht das Ganze ziemlich schnell und es wird auch bei Anfängern viel gleichmäßiger.
Wenn ihr wirklich zwei linke Hände habt und eure Versuche nur in einem großen Chaos aus Wolle enden: holt eure Strickliesl aus Kindergartentagen wieder raus! Aus den Wollschnüren, die dabei rauskommen, kann man sehr schöne Stirnbänder machen. Eine genaue Anleitung und ein paar Beispiele könnt ihr euch auf meinem Blog anschauen.

Jana ist ein modeverrücktes Mädel vom Lande. Neben ihrer Vorliebe für Schokolade und Schuhe, schlägt ihr Herz für die anderen zauberhaften Dinge im Leben einer Frau. Ihrer Kreativität lässt sie gerne mal bei kleinen DIY-Ideen oder in der Küche freien Lauf.

2 comments

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.