Tipps für stressfreie Weihnachtstage

Tipps für stressfreie Weihnachtstage

Weihnachten ist das Fest der Liebe und Besinnlichkeit, doch in einigen Familien stehen jedes Jahr Stress und Streitigkeiten auf dem Programm. Meistens fängt die Spannung schon in der Adventszeit an und Weihnachten kocht das Fass dann endgültig über. Auch bei uns läuft nicht immer alles perfekt und in den letzten Jahren gab es den ein oder anderen Streit an Weihnachten. Doch heute möchte ich euch ein paar Tipps für stressfreie Weihnachtstage geben, damit das Weihnachtsfest Freude macht.

Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Bezaubernde Nana, Tipps für stressfreie Weihnachtstage

1. Tipp für stressfreie Weihnachtstage: Nicht zu hohe Erwartungen haben

Einer der größten Fehler ist, dass wir einfach viel zu hohe Erwartungen an Weihnachten haben. Meist fängt das schon bei dem Wunsch nach einer weißen Weihnacht an, die oft nicht erfüllt wird. Weiter geht es mit dem perfekten Weihnachtsessen. Man möchte ein schönes 3 Gänge Menü für seine Liebsten zaubern, doch gerade dann geht meistens etwas schief. Besonders von neuen Gerichten, die man vorher noch nicht ausprobiert hat, sollte man unbedingt die Finger lassen!
Außerdem haben wir ja alle irgendwo im Hinterkopf den Gedanken, dass Weihnachten etwas ganz Besonderes sein muss. Aber lasst euch doch einfach mal überraschen und Weihnachten ohne große Erwartungen auf euch zukommen!

Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Bezaubernde Nana, Tipps für stressfreie Weihnachtstage

2.Tipp für stressfreie Weihnachtstage: Geschenke früh genug besorgen

24. Dezember, 10.30 Uhr und in den Einkaufszentren drängen sich die Menschen, weil jeder noch schnell ein Geschenk kaufen muss. Meist bekommt man so schnell sowieso nicht mehr das passende Geschenk und die Laune ist im Keller. Diesen Stress kann man ganz einfach vermeiden, indem man schon Wochen vor Weihnachten alle Geschenke besorgt. Weihnachten ist jedes Jahr am selben Datum, also kann man schon im November anfangen sich die ersten Gedanken über die Geschenke zu machen.

Aber manchmal ist gar nicht der Geschenke-Kauf das Problem, sondern die Geschenke, die man selbst bekommt. Schon wieder ein selbstgestricker, kratziger Pullover von der Oma? Sowas lässt bei vielen die Laune gleich sinken. Doch denkt lieber daran, dass jedes Geschenk gut gemeint ist und sich die Person Gedanken gemacht hat.

Für all diejenigen unter euch, die noch auf der Suche nach einem tollen Geschenk sind hat euch Eva schon ein paar Geschenkideen für die ganze Familie gezeigt. Und falls ihr gerne selbst Geschenke bastelt, könnt ihr euch ein paar Anregungen für selbstgemachte Weihnachtsgeschenke von mir anschauen.

Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Bezaubernde Nana, Tipps für stressfreie Weihnachtstage

3. Tipp für stressfreie Weihnachtstage: Gemeinsam planen und Aufgaben verteilen

Schmücken, Kochen, Putzen, Geschenke einpacken … Bei so vielen Aufgaben ist eine Person alleine schnell überfordert. Daher ist es sinnvoll gemeinsam alles vorzubereiten. Trotzdem sollte jeder seine Aufgabe haben, sonst kann schnell wieder ein Streit entstehen.
Bei uns ist es zum Beispiel Tradition, dass mein Papa die Kerzen an den Weihnachtsbaum anbringt und ich ihn anschließend schmücke. Vor zwei Jahren hat ihm das allerdings wohl nicht gefallen und deswegen hat er im Nachhinein noch mehr Kugeln an den Baum gehängt. Das ist dann so eskaliert, dass wir um ein Haar fast ohne Weihnachtsbaum gefeiert hätten. Zum Glück haben wir uns noch vertragen, aber seitdem sind die Aufgaben ganz klar verteilt.

Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Bezaubernde Nana, Tipps für stressfreie Weihnachtstage

4. Tipp für stressfreie Weihnachtstage: Keine kritischen Themen ansprechen

Ein weiterer Grund für Streitigkeiten sind oft die Gesprächsthemen. An Weihnachten hat man endlich mal wieder Zeit sich ausgiebig zu Unterhalten, dabei werden aber leider auch oft alte Kamellen ausgepackt. Doch auch aktuelle Themen führen häufig zu Diskussionen. Gerade politische Themen sind oft heikel und sollten über die Weihnachtstage nicht angesprochen werden. Also lieber einfach solche Themen komplett vermeiden! Nach Weihnachten habt ihr wieder genug Zeit für hitzige Diskussionen.

Madison Coco, Blogazine, Blogger Netzwerk, Bezaubernde Nana, Tipps für stressfreie Weihnachtstage

5. Tipp für stressfreie Weihnachtstage: Alte Traditionen brechen

In den Familien haben sich im Laufe der Jahre gewisse Taditionen eingeschlichen und seitdem verläuft Weihnachten jedes Jahr gleich. Das kann auf der einen Seite natürlich sehr schön sein, denn so weiß jeder, was er von dem Fest erwarten kann. Doch oft schaffen gerade Planänderungen eine gute Stimmung. Jedes Jahr gibt es Festessen bei den Großeltern? Reserviert doch einfach mal einen Tisch in einem schönen Restaurant. Die Weihnachtstage sitzt ihr am liebsten Zuhause und schaut euch einen Weihnachtsfilm nach dem anderen an? Ich gebe zu, das klingt schon sehr verlockend, aber Unternehmungen machen garantiert genauso viel Spaß! Nach einem schönen Spaziergang durch den Stadtpark oder Eislaufen mit der ganzen Familie schmeckt das Essen gleich noch viel besser.

Was sind eure Tipps für stressfreie Weihanchtstage?

Jana ist ein modeverrücktes Mädel vom Lande. Neben ihrer Vorliebe für Schokolade und Schuhe, schlägt ihr Herz für die anderen zauberhaften Dinge im Leben einer Frau. Ihrer Kreativität lässt sie gerne mal bei kleinen DIY-Ideen oder in der Küche freien Lauf.

One comment

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.